Fachartikel & News

Abgabe von Lohn­steu­er­an­mel­dun­gen und Umsatz­steu­er­vor­anmel­dun­gen ab dem 1.1.2013 nur noch mit Els­ter-Authen­ti­fi­zie­rung

Die elek­tro­ni­sche Abgabe von Umsatz­steuer-Vor­anmel­dun­gen und Lohn­steuer-Anmel­dun­gen ist ab dem 1.1.2013 aus­schließ­lich mit einer Authen­ti­fi­zie­rung mög­lich. Diese erhal­ten Unter­neh­mer und Arbeit­ge­ber durch die elek­tro­ni­sche Regis­trie­rung bei ELS­TER in Form eines elek­tro­ni­schen Zer­ti­fi­kats, was aller­dings laut Finanz­staats­se­kre­tär Franz Josef Pschie­rer einige Tage dau­ern kann.

Bislang kön­nen Umsatz­steuer-Vor­anmel­dun­gen und Lohn­steuer-Anmel­dun­gen elek­tro­nisch via ELS­TER ohne Authen­ti­fi­zie­rung an das Finanz­amt über­mit­telt wer­den. Ab dem 1.1.2013 ist dies auf­grund einer Ände­rung der bun­des­weit gel­ten­den Steu­er­da­ten-Über­mitt­lungs­ver­ord­nung nur noch mit Authen­ti­fi­zie­rung mög­lich. (Vor-) Anmel­dun­gen ohne Authen­ti­fi­zie­rung wer­den nur noch bis ein­schließ­lich 31.12.2012 von den Finanz­äm­tern in Deutsch­land akzep­tiert.

Gilt bereits für USt-Vor­anmel­dung Dezem­ber 2012. Von der Authen­ti­fi­zie­rungs­pflicht ist übri­gens bereits die Umsatz­steu­er­vor­anmel­dung Dezem­ber 2012 betrof­fen, da diese erst in 2013 über­mit­telt wird. Unter­bleibt die Authen­ti­fi­zie­rung, so droht ein Ver­spä­tungs­zu­schlag, der bis zu 10 Pro­zent der ange­mel­de­ten Steuer betra­gen kann, falls die Vor­anmel­dung nicht inner­halb der gesetz­li­chen Frist abge­ge­ben bzw. nicht vom Finanz­amt man­gels Authen­ti­fi­zie­rung akzep­tiert wird.

Elek­tro­ni­sche Regis­trie­rung. Für die authen­ti­fi­zierte Über­mitt­lung benö­tigt man ein elek­tro­ni­sches Zer­ti­fi­kat. Um die­ses zu erhal­ten, ist eine Regis­trie­rung im Els­te­rOn­line-Por­tal unter www​.els​te​ron​line​.de/​e​p​o​r​tal erfor­der­lich. Die Regis­trie­rung kann laut Angabe des Baye­ri­schen Lan­des­amts für Steu­ern bis zu zwei Wochen andau­ern. Wir emp­feh­len daher, sich schon jetzt zu regis­trie­ren bzw. sich regis­trie­ren zu las­sen, um einen rei­bungs­lo­sen Ablauf zu gewähr­leis­ten. Eine Anlei­tung zur Regis­trie­rung befin­det sich auf der Inter­net­seite des Baye­ri­schen Lan­des­amts für Steu­ern unter www​.finanz​amt​.bay​ern​.de.

Quelle: www​.finanz​amt​.bay​ern​.de (Baye­ri­schen Lan­des­amt für Steu­ern)

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!